Triathlon aus Leidenschaft – das zählt für Dieter und Monika

Nach einer langen sportlichen Pause zwecks Corona begann in diesem Jahr für Dieter Hermann-Soder und seine Frau Monika endlich wieder die Saison. Der Start war dieses Mal im Juli in Hersbruck. Das Wetter war grauenhaft aber dennoch belegten beide jeweils einen tollen zweiten und dritten Platz in ihrer Altersklasse. Die Devise lautet dabei: „Da muss man durch.“ Weiter ging’s Ende August nach Starnberg zur 13. Auflage des „Starnberger See Schwimmen.“ Trotz angenehmer Wassertemperatur von 22 Grad gestaltete sich das Schwimmen zwecks zeitweiligen Wellengangs schwierig und so musste Dieter weit mehr als die 4.000 m bei seiner Durchquerung schwimmen, wurde aber dafür mit dem Cupsieg in seiner Altersklasse belohnt.

Dieter wollte endlich wieder bei einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen in der Olympischen Distanz. Die schöne Stadt Bremen bot diesen Wettkampf im August an und dort trafen sich die besten Altersklassenathleten von dem Neumarkter Triathleten und es belegten beide TWinler Platz 4 in ihrer AK und dies bei einem großen Teilnehmerfeld. Am letzten Augustwochenende fuhr man gemeinsam in die alte Heimat von Dieter nach Lauingen. In diesem Jahr erwartungsgemäß schlechtes Wetter, besonders beim Radeln. Aber die Anstrengung lohnte sich, da Dieter Soder Bayerischer Meister in seiner AK wurde. Weiter ging es an den Steinberger See im September. Bei schönstem Wetter wurde der Seenland Triathlon ausgetragen und es wurde dabei nur eine Sprintdistanz – die Hälfte der olympischen Distanz – angeboten. Aber auch hier konnte der Neumarkter Athlet einen Podestplatz erreichen.

Durch viele Vorschriften fanden viele Wettkämpfe leider nicht statt, aber dennoch schaffte es auch Hof den bewährten Gealan-Triathlon durchzuführen und für das Ehepaar Soder sollte auch dieser Sonntag der Abschluss dieser Triathlonsaison 21 sein. Wie kann es anders sein in diesem Jahr, kaltes, regnerisches Wetter, aber dennoch erfolgreich. Denn der Ausdauerathlet aus dem Verein Windschatten beendete mit Platz 3 in seiner Ak eine gelungene Saison und hofft natürlich, dass es im nächsten Jahr ebenso weitergeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s