TWinfo: Bioracer Teambekleidung

Nochmal zur Erinnerung. Bis zum Sonntag 17.03. könnt ihr die Teambekleidung bei Bioracer online bestellen. Ihr müsst euch bie Biaracer registrieren.

Neumitglieder erhalten eine Radhose und ein TRI TOP oder ein Trikot für 5 €. Ihr bestellt und bezahlt eure gesamte Bestellung. Die Rechnung dann bei Roswitha abgeben und sie erstattet euch den Restbetrag.

Für alle anderen Mitglieder gelten die in der Onlinebestellung angegebenen Preise.

Die gesamte Bestellung wird an Jürgen Weiß geliefert. Bearbeitungszeit ca. 8 Wochen.

Hier noch einmal der Link zum Onlineshop.
https://www.bioracer.be//de/mybioracer/?r=p1wPzHFEqh

Schwimmtrainingslager in Furth im Wald

Nach einigen Jahren Pause fuhren die TWinler mal wieder ins „Grenzgebiet“. Heuer hatten wir eine Rekordbeteiligung von 37 Personen! Die 12 Kinder haben das Schwimmen natürlich mehr als Spaß gesehen, aber warum nicht? Der Rest der Teilnehmer war motiviert und zählte die geschwommenen Kilometer….Freitag Abend nach dem Essen in unserer bekannten Jugendherberge ging das Training gleich los. Anschließend mussten sich alle mit Kuchen, Chips, Schokolade usw. stärken! „Taufrisch“ am nächsten Morgen die nächste Schwimmeinheit und vor bzw. nach dem Mittagessen wurde gelaufen oder Ski gefahren, Wildpark für die Kids oder ähnliches. Anspannung und Entspannung – eine Stunde „Spezialtraining“ für Interessierte bot Mani an und zum Abschluss des Tages stand wieder ……..Schwimmen an! Sonntag die letzte Einheit im Hallenbad – nur für uns alleine – hungrig zum Frühstücksbuffet geeilt, satt und zufrieden die Heimreise angetreten. Fazit: Schön war’s und eine Wiederholung wert.

Wildgarten
Hallenbad nur für uns…

59. Prellsteinlauf

Der 59. Prellsteinlauf ist ein ca. 12 km langer Cross – oder Skilanglauf, der mit (je nach Einschätzung) mindestens fünf ordentlichen Anstiegen gespickt war. Dort in Neutras versuchten sich wieder einmal die beiden Schmidpeters und Stieglers. In diesem Jahr war es im Vergleich zu den Vorjahren besonders schwer durch den vielen Schnee. Die Strecke verlief überwiegend über Wander- und Feldwege, aber auch mal querfeldein. Viele der 150 Starter sind bei diesen „matschigen“ und auch eisigen Verhältnissen mit Spikes und Crossschuhen angetreten. Denn der Asphaltanteil beträgt nur wenige hundert Meter! Das Team Petra, Oliver und Reinhold waren schon vorab so geplant, Marion wurde in der „Singlebörse“ angemeldet und schon nach wenigen Minuten war sie „vergeben“ und hatte zwei gut(e) aussehende Herren im Team. Jede Mannschaft wurde im Abstand von einer Minute auf die Strecke geschickt. Petra konnte ihre Partner – aufgrund ihrer abgelatschten Sohlen…..kleiner Planungsfehler!? – diesmal nicht abschütteln. So liefen alle mit 1:08 Std. im Sekundenabstand ins Ziel. Marion kam gutgelant nach 1:26 Std. bergab durch die Ziellinie gelaufen. Ausnahmsweise ließ man sich die tollen Preise bei der Siegerehrung nicht entgehen und blieb bei Kaffee und Kuchen noch lange sitzen. Der obligatorische Tee mit Rum in Zielbereich wurde gerne entgegengenommen.

Abschied nehmen von unserem Hallenbad…

Am Sonntag hieß es Abschied nehmen von unserem „alten“ Hallenbad. Viele Jahre/Jahrzehnte hatten wir am Sonntagabend das Bad ganz für uns alleine….Viele kamen ein letztes Mal zum gemeinsamen Training – an der Zahl 61 – und fast so viele haben im Fönraum und Aula gebührend Abschied gefeiert. Viel Wehmut war schon dabei, auch wenn der Abend mit viel Essen und Trinken gebührend gefeiert wurde. Wir alle hoffen, dass es auch im „Ersatzbad“ und im neuen Neumarkter Hallenbad gut weiterläuft!

Schön war’s!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

38. Silvesterlauf und….

683 Läuferinnen und Läufer kamen nach Seubersdorf zum Jahresabschluss. Trotz nicht einladendem Wetter – sprich Schmuddelwetter – gingen die Gemeldeten an den Start. Die Temperaturen und wenig Wind verhalf den Athleten zu guten Leistungen. Viele TWinler waren wieder am Start und trotz des berüchtigten Schlussanstiegs konnten die meisten im Ziel wieder strahlen – geschafft bzw. zufrieden….! Viele Windschattler standen am Siegertreppchen – die Schinderei hatte sich gelohnt!

Die beiden großen und kleinen Zwillinge standen auf dem Treppchen. Unsere Jugendlichen gelegten beim BLSV Cup jeweils Platz 1 mit Sarah und Platz 3 mit Sandra. Tim Schuhmacher konnte nicht starten schaffte aber trotzdem einen 3. Podestplatz.

Auf’s Siegerpodest durften auch Petra Stiegler mit Platz 3 und Benz Marco mit Platz 2 stehen!Ein gelungener und traditioneller Saisonabschluss für alle Sportler und die Einkehr mit Siegerehrung durfte auch nicht fehlen!

Adventlauf 2018

Ein Event jagt das andere…..

Tags darauf war der traditionelle Adventlauf angesagt. Die Wettervorhersage entwickelte sich von „so lala“ doch wieder auf „grässlich“….aber ein paar „harte Jungs und Mädels“ kamen doch. Start war am Holzheimer Friedhof und schon gings mit 7 Läufern los und während dem Lauf war der Regen vor lauter Reden und Gegenwind nicht das Problem. Auch kamen die Sonntagsmountainbiker entgegen und hatten mit dem Wetter mehr zu kämpfen….und fuhren ohne Plätzchenhalt lieber Richtung Heimat. Die Jogger testeten trotz allem die Leckereien und den Tee und freuten sich dann doch auf eine warme Dusche! Nächstes Jahr meint es der Wettergott wieder besser mit uns!