Swimrun beim Oktoberfestlauf

Nach der erfolgreichen Premiere 2018 und einem tollen Rennen 2019 fand auch in diesem Jahr wieder ein Swimrun im Rahmen des Oktoberfestlaufes statt.

Ursprünglich in Schweden als „Insel zu Insel“ Wettbewerb gestartet, gibt es Swimrun seit etwas mehr als 10 Jahren – meistens bekannt durch lange und ausdauernde Rennen. Es werden dabei unterschiedlich lange und nicht in Ihrer Länge normierte Strecken schwimmend und laufend nacheinander absolviert.

In München mussten die Teilnehmer insgesamt vier Mal folgende Strecken absolvieren:
100 m Laufen (ab „Start“)
110 m Schwimmen
330 m Laufen
140 m Schwimmen
770 m Laufen

Monika Soder nahm am 26.09.20 bei windigem (Böen bis 65 km/h) und, nass-kaltem Wetter (9° Außentemperatur) an diesem Wettkampf teil. Durch den Wind war das Wasser zudem noch sehr wellig. Trotz dieses bescheidenen Wetters meisterte sie die Strecken super. Da die Streckenlängen überschaubar sind, können diese nach eigener Aussage sogar  auch bei diesen widrigen Bedingungen noch gut gemeistert werden.

Für Monika war es ein toller Tag mit vielen sportlichen und emotionalen Highlights in diesen speziellen Zeiten!

Nach 47:06 Minuten lief Monika glücklich und zufrieden über die Ziellinie. Mit dieser Zeit belegte sie in der Frauenwertung den 5. und in ihrer Altersklasse den 2. Platz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s