Ligawettkampf – Stadttriathlon Forchheim

Am 23.06.19 wurde in Forchheim der 8. Stadt-Triathlon ausgetragen. Neben Schüler-, Fitness- und Jedermann-Distanzen wurde im Rahmen dieser Veranstaltung auch der 2. Wettkampf der Landesliga Nord ausgetragen.

Unsere Athleten Armin Bauer, Lukas Gruber, Daniel Reindl und Christoph Ostalecki mussten sich an diesem Tag in einer sogenannten Mannschaftsverfolgung mit den Teams anderer Vereine messen. Mannschaftsverfolgung (Premiere für alle TWinler) bedeutete für unsere Athleten, dass sie morgens um 9 Uhr zu einem Swim (600m) & Run (2,5 km) starteten. Geschlossen kamen alle vier Teammitgliedern aus dem Wasser und gingen gemeinsam auf die Laufstrecke. Beim Laufen wurde sich gegenseitig durch Ziehen und Drücken unterstützt, so dass alle gemeinsam über die Ziellinie kommen. Die Zeit wurde hier angehalten nachdem das vierte Teammitglied das Ziel erreichte. Die TWinler überquerten die erste Ziellinie des Tages nach 20 Minuten und 10 Sekunden und hatten ca. 20 Sekunden Rückstand auf den 3. Platz.

Um 12 Uhr fiel für unsere Mannschaft dann der 2. Startschuss des Tages. Dieses Mal stand ein Bike (19 km – vier flache jedoch verwinkelte Runden) & Run (2,5 km) auf dem Programm. Hier wurden die Teams abhängig von der Zeit am Vormittag (schnellstes Team startete zuerst) auf die Strecke geschickt. Da der Abstand zu Platz 3 sehr gering war, konnten unsere Athleten die direkten Konkurrenten immer im Auge behalten. Beim Rad-Part wäre es bereits erlaubt gewesen, einen der vier Athleten „zu opfern“. Das Team hat jedoch entschieden, so lange wie möglich komplett zu bleiben, was sich auch auszahlen sollte. So konnten sie den Rückstand auf das Team aus Bamberg bis zur Wechselzone egalisieren. Diese liefen jedoch schneller los und die TWinler nahmen schon bald nur noch zu dritt die Verfolgung auf. Auch hier wurde sich wieder gegenseitig mit Schieben und Drücken unterstützt. Jedoch konnte die Lücke zu Platz 3 nicht mehr geschlossen werden, so dass sich die Mannschaft am Ende mit 5 Sekunden Rückstand mit Platz 4 zufriedengeben mussten.

Wieder einmal konnten unsere Athleten ihre Laufstärke gewinnbringend einsetzen. Die Mannschaft ist trotz des extrem unglücklichen Ausgangs mit diesem Ergebnis zufrieden und ist jetzt in der Landesliga-Tabelle auf Platz 4 vorgerückt. Die TWinler freuen sich schon auf den nächsten Wettkampf und möchten sich dort auch mal mit einem Podest-Platz belohnen. Das nächste Rennen wird auf der olympischen Distanz (mit Windschattenverbot) in Hof ausgetragen.

Ein Dank gilt auch den lautstarken/unermüdlichen Betreuern/Fotografen Jürgen Weiß, Markus Stark und Michael Fuchs.

Michael Fuchs war an dem Tag – neben seiner Tätigkeit als applaudierender Fotograf – auch noch selbst über die Jedermann-Distanz am Start. Hierbei belegte er mit einer Gesamtzeit von 1:07:24 von 216 Startern den 29. Platz. In seiner Altersklasse belegte er mit dieser Leistung den 6. Platz.

Ein Gedanke zu “Ligawettkampf – Stadttriathlon Forchheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s