Kirchweihtriathlon – TWinler „sahnten“ ab!

Velburg17

Der Triathlonsport boomt und auch in Velburg ist wieder die Tendenz steigend. So gingen am Samstag 165 Teilnehmer auf die Kurzdistanz. Beim 32. Velburger Triathlon siegte in diesem Jahr Marco Benz mit einer super Finisherzeit von 1:50 Std. Er sprang kurzfristig für einen erkrankten Freund ein und es hat sich gelohnt! Ebenfalls auf dem Treppchen (2. Platz Gesamt Damen) und einen Gewinn erzielte Petra Stiegler in 2:11 Std. und die schnellste Staffel der Kurzdistanz stellte ebenfalls TWin mit Markus Stark, Daniel Reindl und Christoph Sturm, die nach 1:57 Std. ins Ziel kamen. Ebenfalls am Start, aber als Wettkampfrichter waren Gudrun Kellerman und Silvia Sandmaier. Somit stand einem reibungslosen Wettkampf nichts mehr im Wege!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s