Sub 3 – Challenge

Episch. Heroisch. Maskulin. Der absolute Olymp des Ausdauersports. – Dies sind nur einige der Schlagwörter die Athleten im Kopf haben wenn sie die magischen Worte „sub3“ hören. Mehrere tapfere Athleten wollen sich noch diesen Herbst gleich der doppelten „Sub3-Herausforderung“ stellen. Sub 3min und sub 3 Stunden ist das Ziel. 1000m und 42,2km sind die Distanzen. Schmerz ist die Devise. Einer jener wenigen Helden die dieses große Ziel bereits erreicht haben, die bereits vom Ambrosia, dem Götterlikör kosten durften ist Ironman-Legende Michael H. – 2:57min/2:44h sind seine Eckzeiten. Unsere tapferen Krieger die sich aktuell an dieses Ziel wagen, greifen immer wieder gerne auf die Tipps des MH zurück, der sogar mit leichtem „Räntzen“ noch eine 2:52h laufen kann (siehe Frankfurt Marathon ’15).
Eigens für das zunächst anstehende harte Duell gegen die Uhr wurden neue Spikes angeschafft. Die Veranstaltung hat noch kein offizielles Datum, zunächst muss erstmal Olympia überstanden werden.
Fakt ist, die Zahl drei scheint im Ausdauersport mit viel Magie behaftet zu sein. 3×3=9. Sub9. Ein weiterer triathletischer Traum. Für viele unerfüllt. Dreier. Teufelsdreier. Der „Gürtel“. Auch hier scheitern die meisten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s