Endlich ging es los – Duathlon Ansbach 2016




Nachdem der erste Teil der Saisonvorbereitung abgeschlossen ist, machten sich 4 Triathleten zum Duathlon nach Ansbach auf, um Ihre aktuelle Form zu testen.

Während sich Jürgen Weiß hinsichtlich seiner Saisonhöhepunkte auf der Kurzdistanz probieren wollte, hatten Manni Büttner, Wolfgang Christl und Philipp Christl auf der Sprintdistanz gemeldet.

Um 11 Uhr gingen alle Starter gemeinsam bei strahlendem Sonnenschein auf die 5km Runde, welche von den Sprintdistanzlern 1x und von den Kurzdistanzlern 2x gelaufen werden musste. Nachdem alle 4 Starter die 5km bzw. 10km gewohnt schnell abgespult hatten, ging es mit dem Rad auf eine Strecke, die ordentlich Höhenmeter hatte. Es galt hier eine Runde von 8,5km 2x (Sprintdistanz) bzw. 5x (Kurzdistanz) zu fahren.
Abschließend dürften Manni, Wolfgang und Philipp

auf den letzten 2,5 Laufkilometern nochmal richtig Wallung machen und die letzten Körner aus dem Körper mobilisieren. Jürgen hingegen musste sich die Kraft aufgrund der Laufdistanz von 5km besser einteilen, konnte aber aufgrund seines guten Trainingszustandes und seiner Erfahrung noch ein paar Mitstreiter einsammeln.

Als Belohnung gab es für alle gute Gesamtplatzierungen und für jeden ein Platz am Stockerl in der jeweiligen Altersklasse.
Folgend die Ergebnisse:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s