Leroica 2015

Unter 5000 Teilnehmern waren wir mit 4 Teilnehmern vertreten. Das Wetter meinte es nicht besonders gut mit den Startern, bereits auf dem ersten „Strada bianci“-Abschnitt setzte starker Regen ein und das Rennen entwickelte sich zur Schlammschlacht. Da mußten aber alle durch, auch ehemalige Profis, wie Eric Zabel. Letztlich kammen wir alle gemeinsam ohne Stürze und Pannen, nach 2000 Höhenmeter ins Ziel. Für mich persönlich war mein 11. Start etwas ganz besonderes. Mein „Express“ Baujahr 1930 mit Holzfelgen und nur einem Gang stellte schon eine besondere Herausforderung dar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s