8. Radlexpress Indoor Cycling Marathon

Spinning. Ok das ist bei weiten nicht meine Lieblingsdisziplin, aber die aktuellen Wetterbedingungen machen es einem schon schwierig mit MTB oder Crossrad auf Radkilometer zu kommen. Und die neue Wettkampfsaison steht auch schon vor der Tür. Da bietet sich Spinning durchaus als effektive Trainingsmethode an.
Aber strampeln allein vor dem Fernseher ist auch nichts, drum war ich gestern/heute beim Indoor Cycling Marathon in Moosbach. Organisiert wurde das ganze vom Radlexpress Feucht und fand/findet in der Bürgerhalle statt. Angetreten sind 60 Teams und sogar 7 Einzelstarter. Ja richtig gelesen, Einzelstarter^^. Wobei mich das nicht mehr schocken kann, kenn ich schließlich mit dem Büttner Manfred und Liebel Gerhard zwei Athleten vom TWin die auch gut und gerne 7 bis 8 mal 24h am Stück fahren. Die beiden und die Oelkers Daniela waren gestern auch dabei.

Noch ein paar kurze Worte zum Ablauf. Für jede Stunde sind zwei „Instructor“ eingeteilt, die die Menge einheizen und bei Laune halten. So wird es einem nicht langweilig.
Das war bzw. ist eine sehr tolle Veranstaltung und wenn Interesse besteht kann man nächtes Jahr auch mit einer größeren Truppe antreten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s