27 TWinler starten beim 30. Memmert Rothsee Triathlon zur Vereinsmeisterschaft

Ergebnis..und bis auf 2 Starter kamen alle erfolgreich ins Ziel. Bei optimalen Bedingungen und trockenem Wetter gingen ab 09.00 Uhr die Athleten des TWin Neumarkt ins Wasser. Der Rothsee zeigte sich glatt, jedoch sehr warm, sodass ein Neopren-Schwimmverbot ausgesprochen wurde.

Disziplin war an diesem Tag die Olympische Distanz (1,5km swim, 42km bike, 10km run). „Gscheit windig war´s“, sagte einer der Athleten nach der Radstrecke. Dafür kam auf der Laufstrecke die Sonne heraus und so wurde es nochmal für alle Läufer ziemlich hitzig.

Vereinsschnellster und 44. von 1000 teilnehmenden Athleten wurde Marco Benz mit einer beachtlich starken Zielzeit von 2:13:36 Std., gefolgt von Andreas Meyer mit 2:27:14 Std und gerade mal 7 Sekunden dahinter Michael Plendl. Schnellste Frau und 2. ihrer Altersklasse wurde mit 2:35:42 Std. Petra Stiegler (Vorstand des Vereins).

Nicht aufgegeben hatten auch am Vortag bei den Jugendwettkämpfen Joris Oelkers (Jugend C) mit Platz 2 und 13:27 Minuten, sowie Finn Oelkers (Jugend A) mit Platz 7 in 41:33 Minuten. Beide freuten sich über ihre ersten erfolgreichen Triathlonerfahrungen und das obwohl Finn in der Wechselzone eine Schrecksekunde erlebte. Er stürzte und verletzte sich, jedoch galt seine ganze Angst seinem Rennrad. Wie ein Profi brachte er leicht blutend dann seinen Wettkampf zu Ende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s