Quartett beim Kitzingen Triathlon

Auch beim Triathlon Kitzingen, wo jedes Jahr die wohl schnellsten Schwimmzeiten der Welt (es wird Flussabwärts im Main geschwommen 🙂 ) kreiirt werden, waren Windschatten Athleten mit dabei.
Manfred Büttner, schwer gebeutelt nach der Langdistanz in Roth Mitte Juli, zeigt dass es mehr braucht als einen Marathon voll Schmerzen um IHN (langfristig) aus der Bahn zu werfen. Er zeigte sich in Kitzingen stark mit einer Gesamtzeit von 2:15h!
Auch Triathlon-Ur-Gestein Reinhold Schmidpeter kämpfte um Platzierungen und konnte sich in seiner (geheimen, weil doch schon etwas höheren) AK den 3. Platz sichern. Nach 2:21h erreicht er das Ziel.
Der schnellste HNO-Arzt des Windschattens Wolfgang Christl konnte nach 2:35h über das Zielbuffet herfallen.
Das Windschatten Quartett schloss Thomas Lieber mit 3:02h ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s