"Junge Wilde" bei 35 Grad in den Dolomiten unterwegs

Eine kleine Gefolgschaft des TWin ist gestern in Richtung Südtirol, Dolomiten aufgebrochen. Bei vorrausgesagten 35 Grad wollen die allesamt durchtrainierten, bis aufs letzte ausgezehrten Athleten sich den steilen Anstiegen der Dolomiten stellen…..
….um anschließend dann, im kühlen Schatten einer  Hütte, den inoffiziellen Meister „im einarmigen Reißen in der Halbliter-Klasse“ zu küren!!!!!
Auch Mad-Manfred ist wieder aus seiner Höhle (nach immensem Kraft- und Leidensakt beim Challenge in Roth) herausgetreten, und versucht nun „Form “ zu machen, um in knapp 4 Wochen beim Team-Wettkampf- Liga -Finale in Weiden den Jungs aus der Mannschaft ordentlich einzuheizen……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s